Informationen über PD Dr. med. Helmut Laufs (PhD)

für "Metrics-Gläubige":  ResearcherID, Google Scholar, Research Gate, the full monty (kompletter CV zum Herunterladen)

Aktuelle Positionen

Medizinische Qualifikationen

  • Facharzt für Neurologie
  • Zusatzbezeichnungen: Intensivmedizin, Spezielle Schmerzmedizin, Schlafmedizin
  • Zertifikate: Epileptologie (DGfE); EEG (Ausbilder), EMG, EP (DGKN); Schlafmedizin (DGKN, DGSM)

Klinische Schwerpunkte

  • Epileptologie incl. Video-EEG-Monitoring (nicht-invasiv)
  • Neurophysiologie
  • Schlaganfalldiagnostik

Akademische Qualifikationen

  • Promotion (Dr. med.), Medizinische Universität zu Lübeck, 2002
  • Habilitation (Neurologie), Medizinische Fakultät der Goethe-Universität Frankfurt am Main, 2013
  • Doctor of Philosophy, UCL, London, UK, 2014

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Hirnfunktion während Zuständen unterschiedlichen Bewusstseins (Schlaf, Epilepsie, Anästhesie, Narkolepsie, LSD)
  • Interaktion cerebraler Struktur und Funktion
  • hämodynamische (fMRT-) Korrelate klinischer „EEG-Phänomene“
  • neurophysiologische Charakterisierung von Erkrankungen peripherer Nerven
  • Methoden: multimodale Bildgebung (v.a. EEG-kombiniertes fMRT), Netzwerkanalysemethoden (funktionelle und effektive Konnektivität, Graphanalyse, „Kritikalität“), „computational neuroscience“, Modelle cerebraler funktioneller Konnektivität, magnetoelektrische Multikanalmessung peripherer Nerven

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Epileptologie (DGfE)
  • Dt. Gesellschaft f. Klinische Neurophysiologie u. funktionelle Bildgebung (DGKN)
  • Organization for Human Brain Mapping (HBM)
  • Society for Neuroscience (SfN)
  • Deutsche Gesellschaft für Schlafmedizin (DGSM)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)

Mitgliedschaft in Editorial Boards

  • Neuroimage
  • Brain Topography

Gutachtertätigkeit

  • Funding Agencies: Europäische Union (FP7), Deutsche Forschungsgemeinschaft, Bayerische Forschungsstiftung, Swiss National Science Foundation, Fondacion Française Pour La Recherche Sur L’Epilepsie, FWF Der Wissenschaftsfond (Österreich), Fondazione Cassa di Risparmio di Modena (Italien), The Netherlands Organisation for Health Research and Development (ZonMW, Niederlande)

  • Scientific Journals: Annals of Neurology, APS Physical Review Letters, Brain, Brain Connectivity, Brain Structure and Function, Brain Topography, Cerebral Cortex, Clinical Neurophysiology, Epilepsia, The European Physical Journal, Frontiers in Neurology, Frontiers in Neuroscience, Frontiers in Psychology, Human Brain Mapping, International Journal of Psychophysiology, Neuroimage, Journal of Neurophysiology, Journal of Neuroscience, Journal of Physiology, Journal of Psychiatry and Neuroscience, Journal of Sleep Research, MAGMA, Magnetic Resonance Imaging, Neurology, Neuron, Neuroscience, PNAS, PlosONE, Psychiatry Research, Sleep, TICS www.reliablecounter.com

Arbeitsgruppen der Neurologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16