Früherkennung Parkinson

 

Hintergrund

Von zentraler Bedeutung für das Verständnis der Parkinsonerkrankung  ist die in den letzten Jahren gewachsene Erkenntnis, dass den typischen, zur Diagnose führenden klinischen Symptomen eine jahrelange Phase vorangeht, in der ein neurodegenerativer Prozess bereits voranschreitet. Diese sogenannte Prodromalphase kann Jahre bis Jahrzehnte andauern und bereits durch verschiedene Symptomen gekennzeichnet sein, die als Ausdruck des voranschreitenden neurodegenerativen Prozesses zu verstehen sind. 

 

Ziele der AG Früherkennung neurodegenerativer Erkrankungen sind:

 

 

Arbeitsgruppen der Neurologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16