Smartphone Akzelerometrie in der Diagnostik von Tremorkrankheiten (finanziert durch ein Projekt-Stipendium der International Essential Tremor Foundation, IETF, USA)

Traditionellerweise wird eine Tremordiagnose durch die klinische Untersuchung gestellt. In wenigen spezialisierten Zentren stehen Akzelerometer zur Verfügung, die an die elektrophysiologische Untersuchungseinheit gekoppelt sind. Smartphones verfügen über Akzelerometer und sind möglicherweise geeignet jedem Arzt eine diagnostische Akzelerometrie zugänglich zu machen. Wir haben bei ~150 Patienten mit unterschiedlichen Tremorkrankheiten und gesunden Kontrollen eine simultane Messung mit einem Labor-Akzelerometer, eine Elektromyographie und einem Smartphone Akzelerometer durchgeführt. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Algorithmus, der nicht nur Tremorfrequenz und Amplitude misst, sondern auch die Unterscheidung zwischen unterschiedlichen Tremorkrankheiten erlaubt. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Forschungsgruppe Tremor durchgeführt.

Arbeitsgruppen der Neurologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16