Untersuchungen zur Netzwerkstörung bei Dystonie

Andere Studien der Arbeitsgruppe befassten sich mit der Pathophysiologie der aufgabenspezifischen Dystonie. Motorische Lernvorgänge bei Schreibkrampf Patienten wurden mit funktioneller und voxelbasierter Bildgebung beim Erlernen komplexer motorischer Aufgaben untersucht. In den Basalganglien fand sich eine abnorme BOLD Aktivität in der funktionellen Magnetresonanz-tomographie und strukturelle Auffälligkeiten in der voxelbasierten Morphometrie.

Arbeitsgruppen der Neurologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16