Zellkulturmodelle der Alpha-Synuklein (ASYN) Aggregation

Wir haben eine Reihe stabiler Zellkulturmodelle der ASYN Aggregation entwickelt. Die Aggregation von ASYN spielt in der Pathogenese der Parkinson-Krankheit (PD) eine zentrale Rolle.  Wir haben diese Modelle benutzt, um Unterschiede im Aggregationsverhalten verschiedener Isoformen von ASYN zu charakterisieren. Gegenwärtig testen wir ein neues Modell, welches die frühen Stadien der ASYN Aggregation basierend auf Fluoreszenz modelliert. Unser Ziel ist die Entwicklung eines Modells, das für Hochdurchsatz-Verfahren geeignet ist. Mit diesem wollen wir Substanz-Screens durchführen, um nach Inhibitoren der ASYN Aggregation zu suchen. Diese könnten zu Medikamenten weiterentwickelt werden, die den natürlichen Verlauf der PD modifizieren.

Arbeitsgruppen der Neurologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16